Willkommen bei oneworld

  • Nahtlose Verbindungen

    Willkommen bei oneworld, einem Bündnis von 13 weltweit führenden Fluggesellschaften, das an über 1.000 Reisezielen in mehr als 150 Ländern auf der ganzen Welt ein Höchstmaß an Service und Komfort bietet.

    Genießen Sie eine Reihe an Privilegien und Vorteilen — einschließlich Sammeln und Einlösen von Vielflieger-Meilen bei allen oneworld Fluggesellschaften. Mitglieder der höchsten Stufe erhalten zudem Zugang zu 650 Premium-Flughafenlounges.

    Ihr Ticket zu noch mehr Reisezielen auf der ganzen Welt

    Die interaktive oneworld Streckennetzkarte ist ein einzigartiges Tool für Ihre künftige Reiseplanung und bietet umfangreiche Flugpläne und Informationen zu einzelnen Flugstrecken jeder oneworld Mitgliedsfluggesellschaft und deren angeschlossenen Fluggesellschaften.

    Die interaktive oneworld Streckenkarte anzeigen

    American Airlines

    American Airlines ist ein Gründermitglied von oneworl und führt von großen Drehkreuzen in den USA aus Flüge zu 356 Reisezielen in 57 Ländern durch, einschließlich Charlotte, Chicago, Dallas/Fort Worth, Los Angeles, Miami, New York, Philadelphia, Phoenix und Washington DC.

    British Airways

    British Airways gehört zu den bekanntesten Fluggesellschaften und ist ein Gründungsmitglied von oneworld. Die Airline und ihre Partner bedienen 235 Reiseziele in fast 90 Ländern Europas, Nordamerikas, Südamerikas, Asiens, Afrikas und Australiens. Ihr Hauptdrehkreuz ist in London Heathrow.

    Cathay Pacific

    Cathay Pacific Airways ist Hongkongs führende Fluggesellschaft und ein Gründermitglied der oneworld. Die Airline bedient knapp 98 Reiseziele in 35 Ländern in Asien, dem Pazifik, Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten und Afrika.

    Ihre Tochtergesellschaft, Cathay Dragon, ist ebenfalls ein Mitglied von oneworld.

    Finnair

    Finnair ist die führende Fluggesellschaft Finnlands. Die Fluggesellschaft fliegt 135 Reiseziele in 45 Ländern an, einschließlich einer zunehmenden Anzahl an internationalen Langstreckenflügen nach und von Asien und dient mit seinem optimal gelegenen Drehkreuz in Helsinki als Tor zwischen dem Nahen Osten und Europa.

    Iberia

    Iberia ist Spaniens führende Fluggesellschaft und das wichtigste Transportunternehmen zwischen Europa und Lateinamerika. Sie trat oneworld im Jahr 1999 bei. Sie fliegt von ihrem Drehkreuz in Madrid aus zu 135 Reisezielen in 45 Ländern in Europa, Afrika, im Nahen Osten und Amerika.

    Japan Airlines

    Die im Jahr 1951 gegründete Japan Airlines ist eine der führenden Fluggesellschaften der Welt. Sie trat dem oneworld-Bündnis im Jahr 2007 bei. Die Fluggesellschaft, deren Hauptdrehkreuze sich in Tokio, Osaka, Nagoya und Okinawa befinden, betreibt täglich nahezu 900 Flüge zu 80 Zielen in insgesamt 21 Ländern.

    LATAM Airlines

    LATAM Airlines, weitgehend als führende Fluggesellschaftsgruppe Lateinamerikas bekannt, ist eine Fusion von LAN Airlines, TAM Airlines und ihrer Tochtergesellschaften. Ihre Hauptdrehkreuze sind Santiago de Chile, Buenos Aires, Bogota, Lima, Quito und Guayaquil.

    Malaysia Airlines

    Mit ihrem Hauptdrehkreuz in Kuala Lumpur fliegt Malaysia Airlines zu 62 Reisezielen in Asien, Australien, Europa, im Nahen Osten und Nordamerika.

    Qantas

    Qantas gehört zu den weltweit bekanntesten Fluggesellschaften und ist ein Gründungsmitglied der oneworld. Als einzige australische Airline, die Teil einer globalen Luftfahrtallianz ist, bietet sie Flüge nach Asien, dem Südpazifik, Europa, Nord- und Südamerika sowie Afrika und ein weitreichendes nationales Netzwerk an.

    Qatar Airways

    Im Jahr 2015 wurde sie von der unabhängigen Fluggesellschaftsbewertungsagentur Skytrax zur Fluggesellschaft des Jahres ernannt und 2013 belegte sie den zweiten Platz. Sie wurde auch von Skytrax zum achten Mal in Folge als beste Fluggesellschaft im Nahen Osten ausgezeichnet und hat ihr 5-Sterne-Ranking von Skytrax seit 2004 beibehalten.

    Royal Jordanian

    Royal Jordanian ist die nationale Fluggesellschaft des Königreichs von Jordanien. Sie bedient 54 Reiseziele in 33 Ländern im Nahen Osten – wo sie eines der weitreichendsten Netzwerke von allen Fluggesellschaften anbietet – wie auch nach Europa, Asien, Afrika und Nordamerika.

    S7 Airlines

    S7 Airlines ist Russlands größte nationale Fluggesellschaft. Sie trat der oneworld-Luftfahrtallianz im Jahr 2010 bei. Mit Sitz am Moscow Domodedovo Flughafen führt die Fluggesellschaft Flüge zu 124 Reisezielen in 29 Ländern in ganz Europa, im Nahen Osten und Asien durch (einschließlich 45 Reiseziele in Russland).

    SriLankan Airlines

    Im Jahr 1947 gegründet ist SriLankan Airlines heute nicht nur die führende Fluggesellschaft in Sri Lanka, sondern auch die größte internationale Fluggesellschaft, die die Malediven bedient und hat auch eine starke Präsenz in Südindien. SriLankan Airlines trat oneworld im Mai 2014 bei.

  • Genießen Sie Privilege

    Als Reisender mit oneworld können Sie erwarten, auf der ganzen Welt stets höchst zufrieden zu sein. Ihr Vielflieger-Status wird bei allen Mitgliedsfluggesellschaften anerkannt und Sie sind berechtigt, eine Vielzahl von Vorteilen in Anspruch zu nehmen, die je nach oneworld Statusstufe zur Verfügung stehen, unabhängig von der Reiseklasse, in der Sie fliegen:

    Statusvorteile

    Privilege Club Silber Privilege Club Gold Privilege Club Platin
    oneworld Ruby oneworld Sapphire oneworld Emerald
    Verdienen Sie Qmiles und lösen Sie sie bei allen oneworld-Mitgliedsfluggesellschaften ein Alle Vorteile der Stufe Ruby, sowie: Alle Vorteile der Stufe Sapphire sowie:
    Verdienen Sie Qpoints auf oneworld -Flügen und erreichen Sie die nächste Statusstufe Zugang zu Business Class Lounges Zugang zu First Class Lounges
    Bevorzugter Check-in für die Business Class Priority Boarding Bevorzugter Check-in für die First Class
    Bevorzugte oder vorreservierte Sitzplätze Zusätzliches Freigepäck Bevorzugte Abfertigung bei der Sicherheitskontrolle
    Bevorzugung bei Wartelistenstatus und Stand-by Bevorzugte Gepäckabfertigung  

    *Zugang zu bevorzugten oder vorreservierten Sitzplätzen erfolgt nach Maßgabe der jeweiligen Richtlinie der oneworld Mitgliedsfluggesellschaft, die den Flug durchführt. Check-in-Schalter für First und Business Class sowie Lounges sind nicht an allen Flughäfen verfügbar. Fast Track steht nicht an allen Flughäfen zur Verfügung. Die Vorteile des oneworld -Programms können nur von Passagieren genutzt werden, die auf planmäßigen Flügen reisen, die von oneworld-Mitgliedsfluggesellschaften vermarktet und durchgeführt werden (vermarktet bedeutet, dass auf Ihrem Ticket die Flugnummer einer oneworld-Mitgliedsfluggesellschaft aufgeführt sein muss).  American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LATAM, Malaysia Airlines, Qantas, Qatar Airways, Royal Jordanian, S7 Airlines, SriLankan Airlines und oneworld sind Marken der jeweiligen Unternehmen. TAM Airlines (Paraguay) ist zurzeit kein Mitglied von oneworld. Es können Einschränkungen und Ausnahmen gelten. Weitere Informationen können Sie auf www.oneworld.com/benefits einsehen.

    Weitere Vorteile

    Qatar Airways freut sich, Passagieren für Flugreisen, die mehrere Zonen und Anschlussflüge mit anderen oneworld-Fluggesellschaften umfassen (auch wenn die einzelnen Flugtickets separat erworben wurden), die Möglichkeit des Passagier-Check-ins und des Durchcheckens von Gepäck zum endgültigen Reiseziel anzubieten.

    Bitte beachten Sie, dass Passagier-Check-in und Durchchecken des Gepäcks zum endgültigen Reiseziel möglicherweise nicht für Rückflüge zur Verfügung stehen, die mit einem Flug einer anderen Airline mit geringerem Serviceumfang beginnen.

    Wir verstehen, dass Ihre Zeit kostbar ist und Sie sich lieber in einer der 650 oneworld-Lounges entspannen, als an der Sicherheitskontrolle in der Schlange zu stehen. Deshalb werden oneworld Vielflieger mit der Statusstufe Emerald an ausgewählten Flughäfen weltweit bei der Sicherheitskontrolle bevorzugt behandelt, unabhängig von der Reiseklasse, in der sie fliegen.

    Aufgrund von Einschränkungen oder örtlichen Vereinbarungen mit den Sicherheitskontrollstellen bezüglich bevorzugter Behandlung können derzeit nicht alle oneworld Fluggesellschaften ihren Kunden mit der Statusstufe Emerald diesen Vorteil anbieten.

    Die Liste der teilnehmenden Flughäfen anzeigen.

    Mitglieder des Privilege Club können bei Flügen, die von einer oneworld-Fluggesellschaft sowohl vermarktet** als auch durchgeführt*** werden, Qmiles und Qpoints in verschiedenen Buchungsklassen sammeln, ohne einem anderen Vielflieger-Programm beitreten zu müssen. 

    Die Anzahl der Qmiles, die Sie auf Flügen mit einer der oneworld -Mitgliedsfluggesellschaften sammeln können, hängt von der Fluggesellschaft, Kabine und Buchungsklasse, in der Sie reisen, ab.

    Mitglieder des Privilege Club können ihre Qmiles auch gegen kostenlose Flüge einlösen, die von oneworld-Fluggesellschaften durchgeführt** werden, oder gegen Flugreisen durch diverse Zonen****, die von einer beliebigen Anzahl von oneworld-Fluggesellschaften bedient werden.

     Weitere Informationen:

    **Vermarktet bezieht sich auf die Fluglinie, deren Flugnummer auf Ihrer Buchung erscheint. 

    ***Durchgeführt bezieht sich auf die Fluglinie, in deren Flugzeug Sie reisen.  

    ****Eine Zone ist ein Abschnitt Ihrer Reiseroute; Beispiel: ein Hin- und Rückflug London-Bangkok umfasst insgesamt 4 Zonen: LHRDOH (1) – DOHBKK (2) – BKKDOH (3) – DOHLHR (4).

    Erfahren Sie mehr über das Sammeln von Qmiles mit anderen Fluggesellschaften.

    Rechnen Sie aus, wie viele Qmiles und Qpoints Sie verdienen werden und wie viele Qmiles Sie zum Einlösen bei Qatar Airways oder anderen Fluggesellschaften benötigen.

    Falls Sie den oneworld-Vielfliegerstufenstatus Emerald oder Sapphire haben oder in der First oder Business Class Kabine einer beliebigen oneworld-Mitgliedsgesellschaft reisen, erhalten Sie Zugang zu über 650 Flughafen-Lounges weltweit. Somit können Sie sich entspannen oder in bequemer und stilvoller Umgebung arbeiten, unabhängig von der oneworld-Mitgliedsfluggesellschaft, mit der Sie fliegen.

    • Um diese Vorteile zu nutzen, muss Ihr Abflug von einer oneworld-Mitgliedsgesellschaft vermarktet und durchgeführt werden.
    • Qatar Airways Premium Lounges sind nicht in den oneworld-Loungezugangsbestimmungen inbegriffen. Jedoch können oneworld-Kunden mit First oder Business Class Tickets auf Qatar Airways oder andere oneworld-Mitglieder die Lounges gerne nutzen.
    • Einige Lounges können zu Hauptreisezeiten sehr voll und daher nur beschränkt zugänglich sein.
    • Einige Lounges können im Namen der einzelnen Fluggesellschaften von nicht-verbundenen Drittanbietern betrieben werden. Der Zugang auf einige im Namen von oneworld-Mitgliedsfluggesellschaften betriebene Lounges kann zu bestimmten Zeiten eingeschränkt werden.
    • Arrival-Lounges sind von dem Programm ausgeschlossen.
    • Spa- und Restaurants vor dem Abflug sind ausgeschlossen.
    • British Airways Concorde Lounges sind ausgeschlossen.

    Klicken Sie hier, um eine Flughafen-Lounge zu finden

    Nutzen Sie exklusiven Zugang zu Premium-Flughafenlounges auf der ganzen Welt, wenn Sie ein Emerald- oder Sapphire-Mitglied des Vielfliegerprogramms oneworld sind. Mitglieder der Vielfliegerprogramme der oneworld Fluggesellschaften mit dem Equivalent zu oneworld  Emerald- oder Sapphire-Status können jede Lounge einer der oneworld Fluggesellschaften nutzen, wenn ihr Abflug auf einem von einer oneworld -Mitgliedsfluggesellschaft vermarkteten und durchgeführten Flug ist, unabhängig von der Kabinenbeförderungsklasse.

    Vielflieger in der Emerald-Statusstufe können First Class, Business Class oder Vielfliegerlounges nutzen.

    • Vielflieger in der Sapphire-Statusstufe sind in Business Class* oder Vielflieger-Lounges willkommen. *Mit der Ausnahme von Qantas Domestic Business Lounges
    • Emerald- und Sapphire-Mitglieder können einen Gast als Begleitperson in die Lounge einladen. Dieser Gast muss ebenfalls auf einem von einer oneworld-Fluggesellschaft durchgeführten und vermarkteten Flug reisen.
    • Halten Sie Ihre Bordkarte und Vielflieger-Mitgliedskarte als Nachweis für Ihren oneworld -Emerald oder Sapphir-Stufenstatus bereit, um Zugang zur Lounge zu erhalten.

    Es gelten folgende Ausnahmen:

    • American Airlines und Qantas ermöglichen Kunden den Zugang zu ihren Lounges gegen Gebühr. Diese Programme sind nicht Teil der oneworld -Vereinbarung und Mitglieder dieser Programme sind nicht berechtigt, Lounges im Rahmen der oneworld -Vereinbarung zu betreten.
    • American Airlines AAdvantage® Mitglieder erhalten, unabhängig von ihrem Stufenstatus und ihrer Beförderungsklasse, keinen Lounge-Zugang, wenn sie ausschließlich auf nordamerikanischen Flügen innerhalb den USA oder zwischen den USA, Kanada, Mexiko (mit der Ausnahme von Mexiko-Stadt), den Bahamas, Bermudas und der Karibik reisen. Weitere Informationen können Sie unter http://www.aa.com/i18n/travelInformation/airportAmenities/AdmiralsClub.jsp nachlesen.
    • Gold-Mitglieder des Qantas Vielfliegerprogramms können, unabhängig von ihrem oneworld-Stufenstatus Qantas Domestic Business Lounges nicht betreten.
    • Qatar Airways Premium Lounges sind nicht in den oneworld-Loungezugangsbestimmungen inbegriffen. Jedoch können oneworld-Kunden mit First oder Business Class Tickets auf Qatar Airways oder andere oneworld-Mitglieder die Lounges gerne nutzen.
    • Es dürfen keine Gäste in Qatar Airways Premium-Lounges eingeladen werden.
    • Die TAM First Class Lounge im Sao Paulo Guarulhos International Airport ist davon ausgeschlossen.

    Lassen Sie sich vor Ihrem Abflug in einer größeren Auswahl an Flughafen-Lounges verwöhnen, wenn Sie First Class oder Business Class mit einer der oneworld-Mitgliedsfluggesellschaften fliegen.

    • Kunden, die in der First oder Business Class fliegen, erhalten Zugang zu einer entsprechenden Lounge unabhängig von ihrem Vielfliegerstatus. First Class Passagiere können eine Business Class oder Vielflieger-Lounge nutzen, wenn keine First Class Lounge verfügbar ist.
    • First Class Passagiere dürfen einen Gast als Begleitperson in die Lounge einladen. Dieser Gast muss ebenfalls auf einem von einer oneworld-Fluggesellschaft durchgeführten und vermarkteten Flug reisen.

    Verbindung zwischen oneworld vermarkteten und durchgeführten Flügen:

    • First und Business Class Kunden, deren Verbindung am selben Reisetag oder vor 06:00 Uhr am Folgetag ist, erhalten Zugang zur Lounge, wenn sie zwischen einem internationalen Langstreckenflug* und einem internationalen Kurzstreckenflug oder Inlandsflug reisen (oder umgekehrt). (* Ein oneworld internationaler Langstreckenflug ist ein von einer oneworld-Fluggesellschaft vermarkteter und durchgeführter internationaler Flug mit einer geplanten Flugzeit von über 5 Stunden.)
    • Der Lounge-Zugang wird basierend auf dem internationalen Langstreckenflug (in der First oder Business Class) erteilt, unabhängig von der gebuchten Beförderungsklasse auf dem internationalen Kurzstrecken- oder Inlandsflug.
    • Halten Sie Ihre Bordkarte oder Ihren Streckennachweis für die Reise in der First oder Business Class auf dem internationalen Langstreckenflug bereit, um vor Ihrem internationalen Kurzstrecken- oder Inlandsflug Zugang zur Lounge zu erhalten.

    Es gilt folgende Ausnahme:

    • First und Business Class Passagiere, die nicht Emerald- oder Sapphire-Mitglieder sind, sind nicht berechtigt, American Airlines Lounges zu betreten, wenn sie ausschließlich innerhalb der USA oder zwischen den USA und Kanada, Mexiko (mit der Ausnahme von Mexiko-Stadt, den Bahamas, Bermudas und der Karibik) fliegen; Kunden in der First oder Business Class auf transkontinentalen USA-Flügen zwischen JFK-LAX, JFK-SFO und MIA-LAX (und umgekehrt) erhalten Zugang zu den Lounges.
    • Es dürfen keine Gäste in Qatar Airways Premium-Lounges eingeladen werden.

  • Es war noch nie so einfach, die Welt zu entdecken

    Mit über 1.000 Reisezielen in mehr als 150 Ländern im ganzen Netzwerk der oneworld-Luftfahrtallianz ermöglichen unsere Round-The-World-Tarife es Ihnen, die Welt auf bequeme Art zu bereisen.

    Wählen Sie einfach zwischen einem einfachen Tarif nach Kontinent (oneworld Explorer) oder einem flexibleren, entfernungsabhängigen Tarif (Global Explorer), um die ultimative Reise um die Welt zu planen.

     

    *Die anwendbaren Geschäftsbedingungen können über die untenstehenden Links auf oneword.com eingesehen werden.

    oneworld Explorer

    Gleichbedeutend mit hervorragenden Optionen, Komfort und Kosteneffektivität, wird Ihr oneworld Explorer-Tarif basierend auf der Anzahl der oneworld-Kontinente, die Sie wählen oder durchreisen, berechnet.

    Erfahren Sie mehr über oneworld Explorer oder planen und buchen Sie Ihre oneworld Explorer-Reise um die Welt online 

    Global Explorer

    Für noch mehr Flexibilität und mit mehr Fluggesellschaften zur Wahl wird Ihr Global Explorer-Tarif basierend auf der Gesamtflugdistanz auf Ihrer ganzen Reise berechnet.

    Mehr über Global Explorer erfahren

    Gestalten Sie Ihre perfekte interkontinentale Reise

    oneworld Circle Tarife sind ideal für Reisende, die mehrere Kontinente besuchen möchten, ohne dabei um die ganze Welt zu reisen.

    Gleich, ob Sie Kontinente mit Küsten am Atlantik, Pazifischen oder Indischen Ozean bereisen möchten, oneworld Circle Tarife bietet Ihnen ein hohes Niveau an Flexibilität, Bequemlichkeit und Preis-/Leistungsverhältnis.

    • Circle Atlantic: Fliegen Sie zwischen Europa/dem Nahen Osten, Nordamerika, Zentralamerika und Südamerika mit oneworld Circle Atlantic.
    • Circle Pacific: Erkunden Sie Kontinente mit Küsten am Pazifischen Ozean, einschließlich Asien, Nordamerika, Südamerika und Australien/Neuseeland mit oneworld Circle Pacific. 
    • Circle Trip Explorer: Reisen Sie zwischen Afrika, Asien, Europa/dem Nahen Osten und Australien/Neuseeland, ohne dabei den ganzen Globus zu umrunden, mit oneworld Circle Trip Explorer.
    • Circle Asia & South West Pacific: Begeben Sie sich auf eine interkontinentale Reise in Nordostasien, Südostasien und auf Inseln im südwestlichen Pazifik mit oneworld Circle Asia & South West Pacific.

    Unser Kontinent. Grenzenlose Möglichkeiten.

    Der oneworld Visit Pass, entworfen für ein Höchstmaß an Optionen, Kosteneffektivität und Flexibilität, schenkt Ihnen die Freiheit, mehrere Reiseziele auf einem einzelnen Kontinent zu erkunden.*

    Wählen Sie aus den folgenden oneworld Visit Passes für einzelne Kontinente:

    *Die anwendbaren Geschäftsbedingungen können über die obenstehenden Links eingesehen werden.

  • Globale Unterstützung

    Die Verbindung zwischen von verschiedenen Fluggesellschaften durchgeführten Flügen an fremden Flughäfen kann sehr nervenaufreibend sein, insbesondere bei verspäteten Flügen. oneworld versteht, dass Verspätungen und verpasste Verbindungen Ihre Pläne und Ihr Leben beeinträchtigen können. Aus diesem Grund haben sich die oneworld Mitgliedsfluggesellschaften zusammengeschlossen und Expertenteams für Anschlussflüge gebildet: oneworld Global Support.

    An ausgewählten Flughäfen im Streckennetz der Allianz überwachen die Teams vorausschauend alle Anschlussverbindungen und sind Ihnen nach Möglichkeit behilflich, wenn es Probleme mit Ihrem Anschlussflug gibt. Die oneworld Global Support Teams setzen sich dafür ein, dass Sie bei der Einreise oder bei der Sicherheitskontrolle bevorzugt behandelt werden, um Ihren Anschlussflug zu erreichen. Unsere Teams werden alles tun, damit Ihr Gepäck pünktlich an Ihrem Zielort ankommt.

    Falls Sie Ihre Verbindung verpassen, wird das oneworld Global Support Team Sie über die aktuellen Informationen zu Ihrer Reise in Kenntnis setzen, eine neue Bordkarte ausstellen und Ihnen bei Bedarf bei der Buchung von Übernachtungen behilflich sein.

    oneworld Global Support steht Ihnen derzeit an den Flughäfen Boston, Chicago O’Hare, Dallas/Fort Worth, Helsinki, Hongkong, London Heathrow, Los Angeles, Madrid, Miami, New York JFK und Tokio Narita zur Verfügung. Der Service ist vorbehaltlich operativer Einschränkungen nach Möglichkeit an diesen Flughäfen verfügbar.

    Nahtlose Verbindungen innerhalb des oneworld-Netzwerks

    Wir möchten oneworld-Passagieren unvergleichlichen Service, Unterstützung und Vorteile bieten, wenn sie im Rahmen unseres umfangreichen Bündnis-Netzwerks fliegen.

    Vertreter unserer Mitgliedsfluggesellschaften stehen Ihnen zur Seite, um Ihnen eine möglichst reibungslose Verbindung zwischen den Flügen unserer Mitgliedsfluggesellschaften zu bieten, von der Weiterleitung Ihres Gepäcks zu Ihrem endgültiges Reiseziel bis zur Ortung der Lounge.

    Transfer- und Serviceschalter von oneworld stehen an den großen Flughäfen weltweit zur Verfügung und sind anhand des oneworld-Logos leicht zu erkennen.

    Klicken Sie hier, um den Standort von oneworld-Service- und Transferschaltern sowie die Bodentransferzonen an Flughäfen des one-Bündnis  zu orten.

    Passagier Check-in und Durchchecken des Gepäcks zum endgültigen Reiseziel

    Qatar Airways freut sich, Passagieren für Flugreisen, die mehrere Zonen und Anschlussflüge mit anderen oneworld-Fluggesellschaften umfassen (auch wenn die einzelnen Flugtickets separat erworben wurden), die Möglichkeit des Passagier-Check-ins und des Durchcheckens von Gepäck zum endgültigen Reiseziel anzubieten.

    Bitte beachten Sie, dass Passagier-Check-in und Durchchecken des Gepäcks zum endgültigen Reiseziel möglicherweise nicht für Rückflüge zur Verfügung stehen, die mit einem Flug einer anderen Airline mit geringerem Serviceumfang beginnen.

Zum Anfang der Seite