Close

SELECT YOUR LOCAL SITE



  
  |  
  • FLUG
    BUCHEN
  • BUCHUNG
    VERWALTEN
  • ONLINE
    CHECK-IN
  • FLUG-
    STATUS
  • FLUGPLAN-
    SUCHE

Gesundheit & Reisen

Gesund unterwegs

Reisekrankheit
Um einer Reisekrankheit während des Fluges vorzubeugen, blicken Sie am besten geradeaus und konzentrieren sich auf einen Gegenstand, der sich nicht bewegt.

Kabinendruck
Der Luftdruck in der Kabine nimmt ab, wenn das Flugzeug an Höhe gewinnt. Hierdurch kann der Sauerstoffgehalt Ihres Blutes abfallen. Flugzeugkabinen sind druckdicht, um diesen Abfall so gering wie möglich zu halten. Dennoch können bei Start und Landung Beschwerden an den Ohren auftreten. Durch Kauen, Schlucken oder Gähnen kann man diese Symptome lindern.

Vorhandene Erkrankungen
Wenn Sie 50 Meter weit gehen können, ohne kurzatmig zu werden, dürften Sie auch ohne Probleme fliegen können — auch wenn Sie nicht vollständig gesund sind. Sicherheitshalber sollten Sie sich aber, insbesondere bei Problemen mit den Atemwegen oder dem Herz-Kreislauf-System, vor dem Flug von Ihrem Arzt beraten lassen.

Asthma
Asthmakranke sollten nicht ohne ihre Inhalatoren reisen.

Herzerkrankungen
In den ersten sieben Tagen nach einem Herzanfall dürfen Sie nur dann fliegen, wenn Ihr Arzt es gestattet. Um Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie Ihren Flug aber besser um etwa einen Monat aufschieben.

Diabetes
Falls Sie mehrere Zeitzonen überqueren, besprechen Sie bitte noch vor dem Abflug mit Ihrem Arzt, ob dies Auswirkungen auf Ihre Insulindosierung hat.

Schwangerschaft
Bei einem normalen Schwangerschaftsverlauf dürfen Sie bis zur 28. Woche fliegen. Mit einem ärztlichen Attest dürfen Sie auch in einem späteren Stadium der Schwangerschaft noch fliegen, und zwar bis zur 35. Schwangerschaftswoche bei einem Einzelkind und bis zur 32. Woche bei Zwillingen.

Erfahren Sie mehr über unsere Richtlinien zum Reisen während der Schwangerschaft    

FAQs